LAFORA

Die Krankheit LAFORA ist eine Mutation an dem Gen EPM2B und eine Erbkrankheit. Dieser Gen-Defekt  und seine Verbreitung unter der Hunderasse Beagle ist nun leider auch  beim BCD ein Thema geworden.

Umfangreiche Informationen hierzu sind unter der Google-Suche " Lafora Beagle" zu finden bzw. unter diesem LINK.

 

Eine gute Nachricht hierzu betrifft den A-Wurf de Wulfhardi:

 

Verpaarung A-Wurf

 

 Yankee Joe vom Swister Türmchen   X   Jelda von der Geierswacht

 

Der Rüde Yankee Joe ist in Sache Lafora geprüft und der Befund ist negativ (N/N) -nicht erkrankt, kein Träger!

Dieses bedeutet, dass die Welpen des A-Wurfs nach jetzigem Kenntnisstand nicht an  LAFORA erkranken werden.

Von mütterlicher Seite könnten die Welpen jedoch Träge des Gen-Defekts (N/Lafora) sein. Zurzeit liegen keine Kenntnisse über den LAFORA-Status von Jelda von der Geierswacht (Frida) und dem A-Wurf vor. Bei weiteren Verpaarungen werden hierzu gesicherte Erkenntnisse eingeholt.

 Eingestellt am

10.06.2017